Wortgeschenke – Adventskalender 2022

Ein Adventskalender, bei dem Sie gar nichts tun müssen – nur genießen 🙂 Sehr gern (und sehr einfach) können Sie sich am Gewinnspiel beteiligen. Die Infos finden Sie am Ende der Seite.

Übersicht

Heimelig

Ich habe ein paar Sehnsuchtsorte … das Meer, Italien, Cornwall … Einen Urlaub lang kann ich dort neue Kräfte schöpfen.

Wäre es nicht schön, so eine Kraft-Tankstelle im eigenen Zuhause zu haben? Sofort fällt mir der Platz am Küchenfenster meiner Großmutter ein, vor dem ich als Kind an Wintertagen das Treiben in einem Vogelhaus beobachten konnte. Griffbereit eine Tasse Kakao, ein frisches Rosinenbrötchen und ein Vogelbestimmungsbuch.

Es sind nicht die teuren Stilmöbel, die eine Wohnung heimelig machen. Es ist die Katze, die dir schnurrend entgegenkommt, es ist die Kerze am Esstisch, es ist der bequeme Leseplatz, am besten mit Blick auf das gut besuchte Futterhaus. Und vielleicht ist es auch die alte Strickjacke, die schon so viel mit dir erlebt hat und die du inzwischen nur noch zu Hause trägst. Was wirklich heimelig ist, liegt im Herzen des Betrachters.

Löblich

„Eigenlob stimmt!“ steht auf einer Postkarte, die ich neulich bekam. Dabei lobe ich mich höchst selten. Viel öfter führe ich innere Dialoge in einer Art und Weise, wie ich niemals mit anderen Menschen sprechen würde. Sie wissen, was ich meine?

Dann ist es höchste Zeit etwas löblicher zu werden. Meine liebsten Klientinnen sind Töchter oder Ehefrauen von Menschen mit Demenz. Sie investieren so viel Lebenszeit, Herzensgüte und oft auch Nerven, ganz im Stillen. Liebe wunderbare Menschen, bitte lobt mehr! Erstens Euch selbst. Und zweitens andere Menschen mit Pflegeverantwortung. So stärken wir uns gegenseitig.

Ich bin wunderbar. Du bist wunderbar. Sie sind wunderbar.

1. Advent – Frohsinn

Das Wort Sinn hat ja verschiedene Bedeutungen. Etwas kann Sinn machen (oder auch nicht), wir haben unsere fünf Sinne und mancher hat den siebten Sinn. 

In der Pflegezeit kommt der Frohsinn zuweilen abhanden. Da hilft es, die Sinne bewusst auf wohltuende Kleinigkeiten zu richten. Die leuchtenden Adventssterne im Nachbarhaus, die Lieblingsplayliste im Auto, eine Tasse Tee mit Kandis, der weiche, warme Schal. Die Adventszeit ist eine gute Gelegenheit, sich den Frohsinn in sein Leben zurückzuholen.

Und jetzt gibt es etwas zu gewinnen

Unter allen Teilnehmer*innen, die hier in den Kommentaren Ihr persönliches Wohlfühlwort (eines aus meinem Wort-Schatz oder ein ganz eigenes) mitteilen, verlose ich einen Platz im Neurographischen Zeichnen „Destination Glück“ am 05.01.2023

Der oder die Gewinner*in wird am 27.12.22 um 11:00 Uhr live in Facebook  gezogen und natürlich persönlich benachrichtigt. Da drücke ich schon mal die Daumen.